Die ÖQV-Saisonkarten 2019 sind da!

Im Jahr 2018 haben sie unter den österreichischen Quiz-Spielern voll eingeschlagen, deshalb gibt es die beliebten "Quiz-Flatrates" natürlich auch im neuen Jahr wieder: Die ÖQV-Saisonkarten für 2019 sind da!

Fast alle Einzelspiel-Quizzer in Innsbruck und auch viele der teilweise neu eingestiegenen Spieler in Wien und Graz haben sich 2018 für eines der Tickets in den Varianten "GOLD", "SILBER", "RANKING", "ROT", "BLAU" oder "QUARTAL" entschieden, die für die neue Saison in leicht adaptiertem Umfang und Preis neu aufgelegt werden. Vor allem den Einzelspiel-Vielquizzern, aber auch interessierten Einsteigern macht der Österreichische Quiz-Verband damit ein attraktives Angebot für ein Jahr Quiz-Vergnügen ohne ständigem Münznachwurf.

Die Tickets im Detail:

Das GOLD-Ticket ist das ultimative Rundum-Sorglos-Jahrespaket für Vielspieler, denn es beinhaltet sämtliche nationalen und internationalen monatlichen Einzelspiel-Turniere (12 Mal Ö80, 12 Mal Squizzed, 11 Mal Hot 100, 4 Mal In 80 Fragen um die Welt), dazu die Quiz-Weltmeisterschaft im Juni, QuizAustria 2019 im Oktober sowie die 2019 neu im Programm stehenden ÖK50 (8 Quiz zu Spezialkategorien) und ebenfalls neu die Open-Serie mit den internationalen Großevents British Open, Norway Open, Croatian Open und Irish Open.

Dazu kommen - vor allem für Innsbrucker Quiz-Spieler interessant - alle vom ÖQV veranstalteten Pubquiz-Events (Spielwiese inklusive Weltquiz und Tribaun-Quiz). Das GOLD-Jahrespaket gibt es zum Einmalbetrag von 200 Euro.

Das SILBER-Ticket bietet nahezu den exakt gleichen Umfang wie das GOLD-Ticket, nur ohne die ÖQV-Pubquiz-Events, die hauptsächlich in Innsbruck stattfinden. Das SILBER-Ticket ist somit die erste Wahl für Vielspieler aus Graz, Wien oder anderen Teilen Österreichs. Preis: 160 Euro.

Einzelspieler-Quizzen macht euch Spaß, aber ihr seid noch nicht bereit für die komplette Quiz-Tour? Dann ist das RANKING-Ticket zum unschlagbaren Preis von 60 Euro die richtige Wahl für euch, denn dafür bekommt ihr jeweils 10 nationale (Ö80, ÖK50, In 80 Fragen um die Welt) UND internationale Quiz (Hot 100, Squizzed, Weltmeisterschaft, "Open"-Serie), die ihr beliebig spielen könnt. Auf eurem Print-Ticket befinden sich jeweils zehn Felder, die pro Teilnahme abgehakt werden. Das Ticket gilt im Unterschied zu den anderen sogar jahresübergreifend!

Das ROT-Ticket ist die beste Wahl für alle Spieler, die vor allem die österreichischen und damit deutschsprachigen Einzelspiel-Quiz mitmachen möchten. Es beinhaltet alle Ö80, ÖK50 und In 80 Fragen um die Welt-Events sowie neu im Jahr 2019 das Ticket für die Staatsmeisterschaften im Oktober und die geplanten "Mini-Staatsmeisterschaften" namens Quizderby XL. Das alles zum Preis von 70 Euro.

Das internationale Äquivalent zum Österreich-Ticket trägt die Farbe BLAU und beinhaltet das volle englischsprachige Programm mit Hot 100, Squizzed, den Weltmeisterschaften und der "Open-Serie" mit British Open, Norway Open, Croatian Open und Irish Open, zu haben für 90 Euro.

Wer erst irgendwann im Laufe des Jahres einsteigt, greift am besten zum QUARTAL-Ticket, das ihr jederzeit erwerben könnt, für drei Monate gültig und zum Preis von 50 Euro (GOLD für drei Monate) oder 40 Euro (SILBER für drei Monate) erhältlich ist.

Die EINZEL-Tickets für Ö80, ÖK50, In 80 Fragen um die Welt, Hot 100, Squizzed, World Quizzing Championships und die "Open"-Events kosten wie im Vorjahr 4 Euro pro Quiz.

Übrigens: Einzelspieler-Neulinge spielen ihr erstes Quiz - egal welches - KOSTENLOS, also schnuppert ruhig mal rein!

Die Saisontickets könnt ihr ab sofort erwerben, und zwar entweder direkt vor Ort bei einem der ÖQV-Quiz in Innsbruck oder durch Überweisung an das ÖQV-Konto. Hier die Daten:

Österreichischer Quiz-Verband
IBAN: AT97 3600 0000 0078 4116
BIC: RZTIAT22
Verwendungszweck: [Gewünschte Ticketart]
Betrag:
GOLD: 200 Euro
SILBER: 160 Euro
RANKING: 60 Euro
ROT: 70 Euro
BLAU: 90 Euro
QUARTAL (drei Monate gültig): 50 Euro (GOLD), 40 Euro (SILBER)

Die EINZEL-Tickets werden bei allen Quiz-Events direkt und vor Ort gelöst.

TRIBAUN-QUIZ #163: 13. FEBRUAR 2019 – SIEGER: Dear Fellow Quizzizens

Das Ergebnis des 163. TRIBAUN-Quiz am 13. Februar 2019, dem 18. der 6. Staffel. Herzlichen Glückwunsch ans Siegerteam: Dear Fellow Quizzizens!

Der Jackpot wurde nicht geknackt und liegt beim nächsten Quiz am 20. Februar 2019 bei € 494. Der Jokerpot ging diesmal an das Team auf Platz 11, No Brain no Gain. Nächste Woche gehen € 35 an ein Team aus den Top 15. Der Sidepot Februar wird beim letzten Quiz des Monats ausgeschüttet.

Ergebnis und Zwischenstand in der Quiz-Liga nach 18 Spieltagen und Endstand in der Monatswertung Februar nach 2 von 4 Spieltagen:

Das war der Soundtrack zum 163. TRIBAUN-Quiz.

Angelo Badalamenti - Freshly squeezed
Phosphorescent - New Birth in New England
Kurt Vile - Loading Zones

Niklaas
Death in Vegas - Neptune City
The B-52s - 53 Miles West of Venus
Perrine
Stevie Wonder - Saturn
The Duke Spirit - Neptune's Call
The Cure - Jupiter Crash
Rick Springfield - Venus in Overdrive
Tao Tao
Coheed and Cambria - Here to Mars
Air - Venus
Red Hot Chili Peppers - On Mercury
Jimi Hendrix - Valleys of Neptune
Nils Holgersson
Bloc Party - Mercury
David Bowie - Life on Mars?
Train - Drops of Jupiter
Shocking Blue - Venus
Andreas Dorau - Fred vom Jupiter

Boots Randolph - Yakety Sax
Faithless - God is a DJ
Pink - God is a DJ
Melissa Naschenweng - Gott is a Dirndl
Cardi B feat. 21 Savage - Bartier Cardi
Ariana Grande - Thank you next
Post Malone feat. Ty Dolla Sign - Psycho

RJD2 - Good Times roll Pt. 2
Pulp - Babies
Oasis - Helter Skelter (Live)

Das 163. TRIBAUN-Quiz steht ab sofort im Mitgliederberich von www.quizaustria.at zum Download und Nachspielen bereit. Werde Mitglied!

Alex Feist gewinnt Premiere der ÖK50 in der Kategorie Lifestyle

Ein Blick auf die Ergebnisliste verrät: Die Favoriten haben sich durchgesetzt!

Im Tennis würde man von den "Gesetzten" sprechen, also jenen Spielern, die sich auf Grund ihrer vorhergehenden Erfolge eine entsprechend gute Ranglistenplatzierung erspielten. In dieser Rangliste auf Basis der Ö80-Ergebnisse der letzten zwölf Monate in der Kategorie Lifestyle war Alex Feist (ÖQV #1) der "Topgesetzte" - und tatsächlich gewann er die erste Ausgabe des neuen ÖQV-Quiz mit 33 Punkten. Nicholas Martin (ÖQV #11) war laut Rangliste sein erster Herausforderer - und er wurde tatsächlich mit 30 Punkten Zweiter. Johannes Eibl (ÖQV #9) als Autor und Peter Leitl (ÖQV #39) setzten aus, deshalb war Simone Streith (ÖQV #29) als nächstplatzierte Spielerin Favoritin auf Rang drei - den sie mit 28 Zählern auch tatsächlich erreichte.

Die Kategorien-Quiz bieten Experten in den jeweiligen Genres die Möglichkeit, sich von ihrer stärksten Seite zu zeigen, was etwa auch Bernadette Prinz (ÖQV #35) mit Platz vier oder Philipp Menardi (ÖQV #17) mit Rang sieben zu nutzen wussten. Insgesamt sorgten 35 Spieler für eine gelungene Premiere des neuen Formats.

Vielen Dank an alle Spieler für die Teilnahme und besonders an Johannes Eibl für die Autorenschaft! Wenn ihr die ÖK50 nachspielen wollt, findet ihr sie in unserem Quiz-E-Markt oder im ÖQV-Mitgliederbereich zum Download.

Die weiteren ÖK50-Events in diesem Jahr mit den dazugehörigen Autor_innen:

Welt (16. - 31. März): Franco SOTTOPIETRA
Wissenschaften (13. - 28. April): Alexander FEIST
Sport (15. - 30. Juni): Franz EICHHORN
Kultur (13. - 28. Juli): Bernhard RENZLER
Medien (14. - 29. September): Michael DOMANIG
Geschichte (18. Oktober - 3. November): Peter LEITL
Entertainment (7. - 22. Dezember): Michael RENZLER

Martin Haas zertrümmert Ö80-Konkurrenz

Er befindet sich erst seit QuizAustria 2018 am Radar des ÖQV, hat sich aber in kürzester Zeit einen Namen als einer der besten österreichischen Quiz-Spieler gemacht: Martin Haas (ÖQV #36) gewinnt die Ö80 im Jänner mit 63 Punkten und damit einem eindrucksvollen Vorsprung von zwölf Zählern.

Bei den 80 Fragen von Debüt-Autorin Magdalena Bühler durfte sich Nicholas Martin (ÖQV #11) mit 51 richtigen Antworten auf die zweithöchste Stufe am Podest stellen, den dritten Rang belegen ex aequo mit 49 Punkten Michael Domanig (ÖQV #5) und Alex Feist (ÖQV #1). Einen Punkt dahinter wurde Stefan Wiborny (ÖQV #4) Fünfter. 40 Spieler waren dabei, herzlichen Dank für die Teilnahme!

Über die Autorin:

Magdalena Bühler

Mit der Bezeichnung "Muster-Millennial", mit der sie einst von Teamkollege Peter Lochmann geadelt wurde, kann Magdalena Bühler sehr gut leben. Denn die Medizin-Studentin, die just zum Beginn der Ö80-Spielphase am 21. Jänner 2019 ihren 23. Geburtstag feiert, ist in ihrer Freizeit an "nerdigen Dingen" (Eigenaussage) wie Comics und Computerspielen und künstlerischen Hobbies wie Musik und Literatur interessiert. Die aus Mils ganz in der Nähe von Innsbruck stammende "Maggie", übrigens nicht verwandt oder verschwägert mit Ferris Bueller, ist seit ziemlich genau zwei Jahren beim Quizzen – und zwar höchst erfolgreich mit dem Tribaun-Team Pontius Pilates.

Vielen Dank an alle Spieler und besonders an Autorin Magdalena Bühler! Die Ö80 im Jahr 2019 werden zum zweiten Mal in der Ö80-Geschichte von Astrid Rief beigesteuert. Die Spielphase dauert von 16. Februar bis 3. März. Die genauen Termine für jede Stadt findet ihr hier. Diese und alle anderen Ö80-Ausgaben findet ihr in unserem Quiz-E-Markt zum Download.

PSPIELER_INΣGeEnWiLiSpMeWeKu
1Martin Haas63978781068
2Nicholas Martin5176577577
3Michael Domanig4995547667
4Alexander Feist4977557756
5Stefan Wiborny4897665438
6Bernhard Hampel-Waffenthal4785667663
7Philipp Andesner4484648536
8Franz Eichhorn4368545474
9Gerald Rechberger4273846644
10Johannes Eibl4273764456
11Mario Abel4142756476
12Peter Leitl4195465642
13Katrin Tanzer4166637445
14Andy Östreich4052757446
15Nino Kadletz3982577334
16Julio Estevez3974345565
17Alexander Stadler3861567535
18Bernd Fruhwirth3863636374
19Viktor Steixner3884636344
20Simone Streith3664646433
21Bernhard Renzler3470835335
22Daniel Leitner3453744344
23Ingo Streith3353556234
24Michael Renzler3375234345
25Astrid Rief3343445544
26Bernadette Prinz3255573412
27Claudia Lösch3254627143
28Alfons Schlofer3262455244
29Philipp Menardi3141667232
30Patrick Lainer2993731213
31Andreas Stolz2842635143
32Daniela Pusskacs2752345332
33Matthias Ledoldis2763525123
34Christian Perwein2662343314
35Hannes Kölbersberger2634443152
36Arthur Bamberger2450525331
37Alexandra Musi2212533413
38Thomas Dippolt2232446201
39Stefan Repija2112354231
40Sophie Fürst902330100

TRIBAUN-QUIZ #162: 6. Februar 2019 – SIEGER: No Brain, no Gain

Das Ergebnis des 162. TRIBAUN-Quiz am 6. Februar 2019, dem 17. der 6. Staffel. Herzlichen Glückwunsch ans Siegerteam: No Brain, no Gain!

Der Jackpot wurde nicht geknackt und liegt beim nächsten Quiz am 13. Februar 2019 bei € 460. Der Jokerpot ging diesmal an das Team auf Platz 8, Alternative Facts. Nächste Woche gehen € 33 an ein Team aus den Top 15. Der Sidepot Februar wird beim letzten Quiz des Monats ausgeschüttet.

Ergebnis und Zwischenstand in der Quiz-Liga nach 17 Spieltagen und Endstand in der Monatswertung Februar nach 1 von 4 Spieltagen:

Das war der Soundtrack zum 162. TRIBAUN-Quiz.

Angelo Badalamenti - Freshly squeezed
The Blaze - Faces
Ross from Friends - Project Cybersyn

Bert Kaempfert - Afrikaan Beat
Crystal Castles - Untrust us
Bad Brains - I against I
Cannibal Corpse - I cum Blood
The Shadows - Apache
Cut Copy - Hearts on Fire
Sister Sledge - Lost in Music
Hawthorne Heights - Saying sorry
Billy Vaughn - Wheels
Scissor Sisters - Whole new Way
Modest Mouse - Lampshades on Fire
Foo Fighters - Stacked Actors
Yeah Yeah Yeahs - Bang
Herb Alpert - Spanish Flea
Duran Duran - Is there something I should know
Fleet Foxes - White Winter Hymnals
Culcha Candela - Hamma
Franz Ferdinand - Take me out
Herman's Hermits - No Milk today

Boots Randolph - Yakety Sax
Maria Callas - Un bel di vedremo
U96 - Das Boot
Oasis - Wonderwall
George Harrison - Wonderwall to be here
George Harrison - Microbes
George Harrison - In the Park

RJD2 - Good Times roll Pt. 2
Pulp - Babies

Das 162. TRIBAUN-Quiz steht ab sofort im Mitgliederberich von www.quizaustria.at zum Download und Nachspielen bereit. Werde Mitglied!

Die Homepage des Österreichischen Quiz-Verbands

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen