Archiv der Kategorie: Weltquiz

ÖQV-Spielwiese im Dezember mit Sport-, Welt- und Musik-Quiz

Die ersten Veranstaltungen in der zweiten Saison der ÖQV-Spielwiese - dem Experimentierfeld für neue und altbewährte Nischen-Quiz - liegen hinter uns. Es wurde beim Weltquiz im Weli von Stefan Pletzer, dem Serien-Quiz von Peter Leitl, dem Film-Quiz von Werner Mauersberg, dem Musik-Quiz von Hannes Kölbersberger, Michael Domanig und Andreas Stolz sowie dem Sport-Quiz von Philipp Menardi und Tom Timlin im Das Nax gerätselt, gebuzzert und gefeiert. Die nächsten Veranstaltungen stehen bereits vor der Tür.

Der Advent bringt in der 4. Tür des Kalenders die dritte Ausgabe des beliebten Literatur-Quiz von Judith und Florian Mehlmann im Das Nax. Im Weli wird am 9. Dezember zum bereits 56. Mal einmal um die ganze Welt beim Weltquiz von Stefan Pletzer gerätselt. Und am 11. Dezember geht MusiQ, das Musik-Quiz von und mit Hannes Kölbersberger, Michael Domanig und Andreas Stolz im Nax in seine zwölfte Umdrehung.

Tische gibt es leider nicht mehr für das Weltquiz. Dafür nehmen wir ab sofort Reservierungen fürs Literatur- und Musik-Quiz entgegen. Für alle Quiz-Events könnt ihr euch gern per Mail anmelden bzw. unter diesem Link nachverfolgen, ob eure Reservierung bereits bestätigt ist.

Die ÖQV-Spielwiese wird neu ausgerollt

Nach dem erfolgreichen Start im Sommer 2017 geht die ÖQV-Spielwiese in Innsbruck in die zweite Staffel. Die Termine der ersten sechs Veranstaltungen im Herbst stehen schon.

Wieder wird das Bier-Lokal Das Nax die meisten Spielwiesen-Quiz beherbergen. Die Saison beginnt am 16. Oktober gleich mit einem Debüt: Peter Leitl hat sich bekanntlich im Sommer als Seriensieger bei der Fernseh-"Quizjagd" auf Servus TV verdingt, weshalb es nur logisch ist, dass er die Spielwiesen-Saison mit einem Quiz über Fernsehserien anpfeift. Hinweise zur (mentalen) Vorbereitung: Peter ist Netflix-Abonnent. Und er tritt im TRIBAUN unter dem Namen "Crew der Enterprise" an. Auch eine Buzzer-Runde hat uns Peter übrigens bereits versprochen. Das kann heiter werden.

Die nächsten Veranstaltungen im Nax sind dann bereits eine Woche drauf das mittlerweile 4. Film-Quiz von und mit Werner Mauersberg, der dieses Format mit wirklich exzellent ausgewählten Fragen und Runden bestückt. Am 6. November spielen wir uns dann zum elften Mal durch MusiQ, das Musik-Quiz von Hannes Kölbersberger, Michael Domanig und Andi Stolz. Und am 13. November erfreuen uns Philipp Menardi und Tom Timlin mit der zweiten Ausgabe ihres Sport-Quiz. Beginnzeit ist im Nax stets 19:45 Uhr. Teams bestehen aus maximal vier Spielern!

Neu in die Spielwiese integriert ist in dieser Saison der Einfachheit der seit dem Jahr 2013 laufende Quiz-Klassiker "Weltquiz", der selbstverständlich seinen gewohnten Platz im Weli behält und im Herbst zwei handverlesene Termine bekommen hat, nämlich den 21. Oktober und den 9. Dezember. Das Weltquiz beginnt wie gewohnt immer am Sonntag um 20.00 Uhr, euer Team besteht aus maximal sechs Spielern.

Für alle Quiz-Events könnt ihr euch gern per Mail anmelden bzw. unter diesem Link nachverfolgen, ob eure Reservierung bereits bestätigt ist. Für das erste Weltquiz am 21. Oktober gibt es aktuelle nur noch Wartelisten-Plätze.

Weltquiz-Sieg geht an besoffene Katzen

Das letzte Quiz um die Welt im Innsbrucker Weli vor der Sommerpause war wieder einmal eine spannende Angelegenheit, doch in der vierten Runde des Stechens wusste das Team "Bieriomote - Insel der besoffenen Katzen" ein Land mehr, das beim legendären NES-Spiel Nintendo World Cup aus dem Jahr 1990 um den Fußball-Weltmeistertitel spielte. Rang zwei ging ans Team Quizztal Meth.

Nur zwei der 60 Fragen wurden von keinem der 13 Teams richtig beantwortet, darunter gleich die erste Frage nach dem Ursprungsland des Eristoff-Wodkas, nämlich Georgien. Und auch den Werbeclip  zum 50-Jahr-Jubiläum von Air Mauritius hatte offensichtlich nie zuvor jemand gesehen. Kein Vorwurf.

Der Weltquiz-Soundtrack kam diesmal aus Tschechien:

Weltquiz-Sieg geht an besoffene Katzen weiterlesen

Schweißbier im Siegesrausch

Das Team Ranziskaner Schweißbier gewann das 53. Weltquiz knapp im Stechen gegen das Terra Mater Testabo. Im Finale wusste das Siegerteam ein Geburtsland einer weiblichen Friedensnobelpreisträgerin mehr.

Bereits nach 60 Fragen waren die späteren Sieger mit 68 Punkten in Führung gelegen, 66 richtige Antworten reichten dem zweitplatzierten Team zum Finaleinzug, den das Straßennamenaustauschprogramm und das Team Kein Inder ist auch keine Lösung mit jeweils 64 Punkten knapp verpassten. Für beide Teams wäre das Finale bei einem noch waghalsigeren Setzen der Bonuspunkte möglich gewesen.

Der Soundtrack kam diesmal aus Vietnam:

Schweißbier im Siegesrausch weiterlesen